• Handgemachte Musik im Tonstudio

  • Jeden Freitag und Samstag

  • Musiklocation, Tonstudio, Kreativzentrum

  • authentisch, handgemacht, pur

Motorjesus + Ignition (Duisburg) + Blessed Hellride

MOTORJESUS - Heavy Rock
Spätestens mit dem Chart-Einstieg ihres letzten Albums „Electric Revelation“ haben MOTORJESUS 2014 die Pole-Position in Sachen Heavy-Rock aus Deutschland erobert, auf etlichen Festivals (wie dem Summer Breeze oder dem Rock Hard Open Air) und Tourneen können die deutschen Vollgasrocker sogar immer wieder mühelos an der internationalen Konkurrenz vorbeiziehen. Doch im Rahmen einer turnusmäßigen Inspektion fällt auf, das der Motor nicht mehr so richtig rund läuft. „Manchmal kommt dir halt das Leben dazwischen. Familien wachsen oder es verschieben sich ganz einfach die Prioritäten“, sinniert Frontmann Chris Birx. Doch selbst der Abgang früherer Wegbegleiter hält die Mönchengladbacher Benzinrocker nicht auf. Stattdessen begann die neue Band-Besetzung mit der Arbeit an dem neuen Album „Race To Resurrection“. Das von Dan Swanö produzierte, fünfte Album von MOTORJESUS wird im Frühsommer 2018 ins Rennen gehen, doch schon vorher werden MOTORJESUS bei zahlreichen Konzerten erste Höreindrücke und natürlich ihre neue Besetzung präsentieren, bevor es danach wieder auf die großen Festival-Bühnen geht. Songs wie „Casket Days“ („Ein Death-Metal-Tribut, zumindest textlich“, grinst der Sänger) oder das regelrecht majestätisch rockende „King Collider“ sind zu einhundert Prozent MOTORJESUS, klingen aber noch runder und ausgewogener als bisher. „Ich sag es mal so: Die Karre ist immer noch die gleiche“, lacht Birx. „Aber wir haben halt ein wenig Fein-Tuning vorgenommen, damit das Ding auch die kommenden Rennen gewinnt“. Der Kampf um die Heavy-Rock-Krone 2018 hat vielleicht gerade erst begonnen, aber ein Platz auf dem Siegertreppchen ist jetzt schon definitiv an MOTORJESUS vergeben.
Tom Küppers - Metal Hammer Magazin
www.motorjesus.net

IGNITION-METAL - Metal aus Duisburg
https://www.youtube.com/watch?v=62IwxIEs3qk
Es handelt sich dabei nicht um die saarländische Band Ignition.

Blessed Hellride - Heavy Rock
Im Februar waren die fünf Heavy Rocker aus Trier bereits für ihren Videodreh im Studio 30. Jetzt kommen sie wieder um euch kräftig einzuheizen.

Das Video vom ersten Auftritt gibt's hier: https://www.youtube.com/watch?v=MUcrb4RE9Ms

Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: 15€ VVK

Kramski + Senior Karoshi

Kramsky
Postmoderner Indie-New-Wave-Sound aus der Original-Karl-Marx-Stadt Trier. Kramsky spielt New Wave und Indie Rock. Laut, intensiv und mit allem, was sie haben. Kramsky ist auf der Suche, aber ohne ratlos zu klingen. Kramsky hat den Sound und den Text für das kleine Leben, die Party davor und den Kater danach.

Die Postpunkband KRAMSKY veroeffentlicht ihr Album „Zuviel Licht“ erneut - als schwarze LP mit Downloadcode. Die Platte erscheint am 16. November via Disentertainment / Broken Silence - anbei gibt es den Videoclip zur Single "Last Exit" zu sehen: https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=Ps1zL2N0FlI

Die Jungs von bierschinken.net schreiben folgendes - und die müssen es ja auch wissen: "Herrlich erfrischende basslastige tanzbare leicht schräge Punk-Popmusik."
https://www.bierschinken.net/review/3231-kramsky-zuviel-licht

Hier findet ihr die Platte jetzt schon:
https://itunes.apple.com/de/album/zu-viel-licht/1399532203

Ach ja, auf Spotify, bei Amazon, Deezer und Co. findet ihr Kramsky auch.

Señor Karōshi
Er ist nicht mehr der Jüngste, irgendwie enttäuscht von allem, meistens müde und körperlich längst nicht mehr unversehrt. Jugendlich bleiben hat nicht funktioniert, erwachsen werden läuft aber auch nicht so richtig. Señor Karōshi hat schon alles gesehen und immer noch nichts gelernt. Wenn man das Glück schon tausendmal gefunden und als Pfusch entlarvt hat, macht das ewige Gesuche doch auch keinen
Spass mehr… lieber einfach hinsetzen und laufen lassen. Was für ein befreiender Zustand!

https://www.youtube.com/watch?v=Q7FR6w6JApE

Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: VVK: 8€

Max Young Record-Release Party

Der Saarbrücker Punk Rock Singer/Songwriter MAX YOUNG feiert am 24. November in seiner Heimatstadt die Veröffentlichung seines neuen Albums „Still Getting Better!“. Das Besondere an diesem Abend ist, dass er erstmals mit kompletter Band auf der Bühne stehen wird. Zu der Band gehören alle Musiker, die ihn auch tatkräftig bei der Produktion des Albums geholfen haben. Alle die auf die Musikrichtung von Frank Turner, Dave Hause oder Tony Sly stehen, werden an diesem Abend voll auf ihre Kosten kommen. Um den Abend abzurunden hat Max noch ein paar tolle Gäste als Support dabei: Der Singer/Songwriter ROB MOIR aus Kanada wird extra dafür hier aufschlagen. Von CITIZEN TIM gibt’s melancholische Songs. Zuvor wird jedoch der Punkrocker MARK RUDOLPH den Abend eröffnen.

Einlass: 19.00 Uhr
VVK: 8€

North Alone+Beardless+Lumbematz|Saarbrücken

NORTH ALONE - Folk-Punk

https://www.youtube.com/watch?v=MX4lP9EgDmc

Die wohl größten Komplimente, die man NORTH ALONE aka Manuel North machen kann, sind auch gleichzeitig jene, die man als eingefleischter Fan all seinen Lieblingsbands gerne machen möchte:

NORTH ALONE hat eine extrem sympathische, weil bodenständige und unprätentiöse Kumpel-Attitüde in der Ansprache und gleichzeitig einen so dermaßen internationalen, weitgereisten musikalischen Gestus, dass den geneigten Folkpunk- und Country-Fan selbst vor der heimischen Stereoanlage des öfteren das Fernweh packt.

Support: Beardless + Lumbematz

Einlass: 19.00 Uhr
Eintritt: 8€ VVK

Wolvespirit

Am 08..Dezember kommen unsere Psychedelic / Stoner Rocker wieder auf Ihre Kosten. Die grandiosen WolveSpirit werden auf der Studio 30 Bühne stehen. Die Band erspielte sich mit ihrem 70s Sound eine große Fangemeinde und es ist an der Zeit, dass sie auch mal bei uns zu sehen sind.

Support Act: Wird noch bekanntgegeben.

Tickets an der Abendkasse kosten 15 Euro.

Tickets können über die Band direkt bestellt werden. oder einfach direkt über Eventim:
https://www.eventim.de/wolvespirit-sonthofen-tickets.html?affiliate=TUG&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2268202%2411105033&jumpIn=yTix&kuid=&hideArtist=true&from=erdetaila

Johnboy + Bad Butler

Johnboy - Pure Heavy Rock
”Pure Heavy Sound” since 2005
Johnboy, das steht für modernen Heavy Rock im Power-Trio Format. Kraftvolle und eingängige Riffs, getragen von einem fetten Gitarrensound und treibenden Rhythmen, gespickt mit melodischen Refrains, die zwar sofort, aber unaufdringlich ins Ohr gehen.

BAD BUTLER - Heavy Metal

Eindrucksvolle Melodien, packende Gitarren-Riffs und akzentuierter Heavy-Sound: Bad Butler hat sie, außergewöhnliche Songs für außergewöhnliche Zeiten.

Sexual Advice - Rock

VVK: 8€

Einlass: 19.00 Uhr Studiostage

Einlass: 20:45 Uhr Mainstage

Johnboy + Bad Butler

Johnboy - Pure Heavy Rock
”Pure Heavy Sound” since 2005
Johnboy, das steht für modernen Heavy Rock im Power-Trio Format. Kraftvolle und eingängige Riffs, getragen von einem fetten Gitarrensound und treibenden Rhythmen, gespickt mit melodischen Refrains, die zwar sofort, aber unaufdringlich ins Ohr gehen.

BAD BUTLER - Heavy Metal

Eindrucksvolle Melodien, packende Gitarren-Riffs und akzentuierter Heavy-Sound: Bad Butler hat sie, außergewöhnliche Songs für außergewöhnliche Zeiten.

Sexual Advice - Rock

Female-Vocal-Melodic-Hardrock mit Punk-Einflüssen. Rockmucke geschwängert mit fetten Gitarrenriffs und ohrwurmverdächtigen Refrains.


Einlass: 19.00 Uhr
Eintritt: 8€ VVK

Lacuna + vandermeer|Saarbrücken

Lacuna - Alternative Rock
druckvoller, rhythmusbetonter und dennoch melodiöser alternative rock ist das ergebnis der seit 1998 bestehenden zusammenarbeit von tobias kehrein (drums), dirk schnubel (bass), fabian fuchs (gitarre, gesang) und marko bach(gesang,gitarre)

vandermeer - Shoegazing-Indie-Pop
vandermeer aus Trier spielt SHOEGAZING-INDIE MIT MUT ZUM POP. Ist aber meilenweit vom Dienstleistungs-Pop entfernt. vandermeer macht den Sound, der erst klingt, als wäre nebenan hinter verschlossener Tür die Musik aufgedreht worden – und dann öffnet sich diese Tür...

„vandermeer schafft den Spagat zwischen kleiner und großer Bühne, zwischen verrauchtem Nachtclub und Stadion.“ – hunderttausend.de

VVK: 8€
AK: 10€

Charity Rock

Das Café Exodus präsentiert in Kooperation mit dem Studio 30 das Charity Rock 2018. Nach 3 Jahren Pause wird es Zeit, endlich nochmal für die gute Sache zu rocken. Das traditionsreiche Event sammelt Spenden für wohltätige Projekte.
Headliner in diesem Jahr sind AGA, die eine lange gemeinsame Geschichte mit dem Café Exodus verbindet, unterstützt werden sie dabei von der Baden-Würtemberger Band Grup Huub und der Saarbrücker Ska-Punk Band Bermudadreieck


AGA "Watch the Planet Burn"
https://www.youtube.com/watch?v=DlfDIqhzm_U

Grup Huub "Itchy Feet"
https://www.youtube.com/watch?v=SYVxv-WA6SQ

Bermudadreieck "Live@Rockwiese Full Set"
https://www.youtube.com/watch?v=KhMTtdplAAk

Einlass: 19.00 Uhr
Eintritt: 7€ VVK//8€ AK
Infos zur Spendenaktion folgen

The Damn Truth

The Damn Truth - Rock 'n' Roll
The Damn Truth schaffen es den Rock 'n' Roll-Spirit der 70er in die Neuzeit zu holen. Ihre unverwechselbare Mischung aus Classic-Rock und der Energie der Indieszene Montreals ergibt einen Sound der gleichzeitig Erinnerungen weckt und trotzdem frisch und neu klingt.

https://www.youtube.com/watch?v=LN9rZ6IcJE8

Die Konzerte

Gute Live-Musik ist unsere Leidenschaft! Das ist der Grund für uns, als Studio 30 jedes Wochenende unser Bestes zu geben und der Grund für euch jedes Wochenende mit uns zu feiern.

mehr lesen

Das Tonstudio

Das Schmuckstück unserer Location ist das Tonstudio, das Oscar und David von Truetone Records betreiben. Der Schwerpunkt von Truetone liegt vor allem auf Liverecordings.

mehr lesen

Das Kreativzentrum

Livemusik steht bei uns im Mittelpunkt. Wir wollen aber auch das Drumherum bedienen und ein Zentrum für Kreativität und den Austausch zwischen Kreativen, Förderern und Interessierten sein. 

mehr lesen

Kurzinfo

Das kreativ Projekt "Studio 30“ bietet nicht nur überregionalen Bands eine Bühne, sondern ist auch als Kreativzentrum für die regionale Bandszene gedacht. Auf zwei Floors mit über 200qm gibt es ein Live-Tonstudio von Truetone Records (Studio-Stage) und eine Bühne für Club-Konzerte überregionaler Bands (Main-Stage). Das "Studio 30" ist der ideale Ort um Live-Musik zu erleben, kreativ zu arbeiten, sich mit anderen Musikern zu vernetzen und eine gute Zeit zu haben.

Für die Bands bietet sich im Studio die Möglichkeit ihre Konzerte Live mitzuschneiden (Video+Ton)